Canon PowerShot A495 Digitalkamera bei Saturn

Im Rahmen seiner aktuellen Geil-ist-geil-Aktion, wirbt die Elektrohandelskette Saturn mit einer Digitalkamera für 44 Euro. Die Canon PowerShot A495 gibt es ausschließlich am morgigen Montag, den 28. Februar 2011, zum Angebotspreis bei Saturn und nur solange der Vorrat reicht. Angeboten wird die Digicam in den Farben silber, blau und rot.

Canon PowerShot A495 bei Saturn

Bei der PowerShot A495 von Canon handelt es sich um eine günstige Kompaktkamera, von der man zwar nicht allzu viel erwarten sollte, aber die laut den Rezensionen auf Amazon ihren Preis wert ist. Auch in zahlreichen Testberichten schneidet die A495 gegenüber andere Digitalkameras der Preisklasse durchweg gut ab. [weiter]

Sparcoupons von Mc Donalds für Januar/Februar 2010

Nachdem es mich schon eine ganze Weile nicht mehr nach Mc Donalds gezogen und ich getrost auch die letzte Monopoly-Aktion verpasst habe, spielt man natürlich dennoch hin und wieder mit dem Gedanken, dann doch mal wieder etwas Ungesundes zu „gönnen“.

Während vieles immer günstiger wird, scheinen die Preise beim Fastfood zu steigen, hat man doch damals das Doppelte für sein Geld bekommen. Rabattcoupons sind daher in Sachen Burger & Co. auch immer gern gesehen und so bietet Mc Donalds auch direkt zum Jahresbeginn 2010 wieder einmal neue Gutscheine zum Download an.

Mit einer Gültigkeit vom 11. Januar bis einschließlich 7. Februar 2010 gibt es so u. a. 2 x 6er Chicken McNuggets zum Preis von einem, wie dank der Coupons auch beim Big Mac möglich. Oder wie wäre es mit einem gratis Muffin zum Kaffee?

Insgesamt lassen sich so rund 70 EUR sparen, wobei nichts dagegen spricht, sich die Sparcoupons gleich mehrfach auszudrucken. Hierbei spielt es nicht einmal eine Rolle, ob diese in Farbe oder nur s/w ausgedruckt werden. [weiter]

Quelle macht dicht – Ausverkauf bei Quelle

Dass Quelle schon länger Liquiditätsprobleme hat, dürfte den meisten von uns klar sein. Auch dass der Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg keine Chancen mehr für den Versandhandel sieht und dessen Pforten schon bald schließen wird, dürften die meisten von uns im Laufe der Woche aus den Medien entnommen haben.

Großer Ausverkauf auf Quelle.de?

Auch wenn in Werbeprospekten immer wieder von einem Ausverkauf die Rede ist, ist es eher üblich, dass ein insolventes Geschäft seine Waren zum Spotpreis an einen Großhändler für Schnäppchenposten abgibt. Gerüchten zu folge will Quelle aber diesen Weg nicht gehen und stattdessen seinen vollständigen Lagerbestand selbst noch an den Mann bzw. Frau bringen.

Schon vor einigen Monaten war der Ansturm auf die Quelle-Server groß, ging man damals davon aus, dass Quelle seine Lager räumt, als plötzlich eigentlich hochpreisige Artikel für relativ wenig Geld angeboten wurden. U. a. wechselten Markentöpfe im Set für 5 statt 150 EUR ihren Besitzer.

Zeitlich gestaffelte Rabatte beim Quelle-Ausverkauf als Strategie?

Inwiefern sich dieses Szenario beim tatsächlichen Ausverkauf wiederholen wird, ist derzeit noch ungewiss. Weiteren Gerüchten zu urteilen will Quelle am kommenden Dienstag mit seinem Ausverkauf beginnen und seine Waren zeitlich gestaffelt und beginnend mit 20% Rabatt online anbieten.
Bestätigt sich dieses Gerücht tatsächlich, so wird der Versandhandel mit Sicherheit noch lange auf seiner Ware sitzen bleiben, wäre die Ersparnis in meinen Augen viel zu gering (wenn überhaupt), als dass sich ein Kauf lohnen würde. [weiter]

Samsung BD-P3600 BluRay-Player bei Media Markt

Nachdem Media Markt mich letzte Woche mit der Senseo-Kaffeepadmaschine für 50 EUR auch begeistern konnte, verläutete der Elektrodiscounter eben die nächste Preisansage und bietet am morgigen Montag den Blu-Ray-Player Samsung BD-P3600 für 222 EUR an.

Sicherlich gibt es mittlerweile auch preisgünstigere BluRay-Player, jedoch bietet der BD-P 3600 so manche Funktion an, auf die man bei anderen Geräten verzichten muss. An erster Stelle wäre da z. B. die Straming-Funktion via PC über WLAN oder der eingebaute 1GB-Flashspeicher.

Samsung BD-P3600 für 222 EUR bei Media Markt

Die zahlreichen Erfahrungsberichte zum Samsung BD-P3600 sind durchweg recht positiv, wenn auch nur durchschnittlich. Teilweise gibt es auch auf Amazon die ein oder andere 1-Stern-Bewertung, welche meiner Meinung nach auf zu wenig technisches Verständnis oder einer ggf. veralteten Firmwareversion zurückzuführen sind. Aufgrund der radikalen Preissenkung der PS3 (slim), sollte es den Aufpreis zu zahlen, vll. auch eine Überlegung wert sein. [weiter]

Senseo HD 7810/7812 für 50 EUR bei Media Markt

Ich glaub mich verschlägt es morgen dann doch tatsächlich mal wieder nach Media Markt, denn neben der Fujifilm A170 Digitalkamera, die mich zwar weniger interessiert, aber sicherlich für viele morgen das Objekt der Begierde im Markt sein wird, bietet der Elektrodiscounter am morgigen Montag auch eine Kaffeepadmaschine aus dem Hause Phillips an.

Ja es ist eine Senseo auf die ich es abgesehen habe und um es genauer zu sagen die Philips Senseo HD 7810 in Schwarz (in silber als HD 7812 auch verfügbar). Für 50 EUR könnte diese morgen mir gehören, sollte ich mich durchringen und den Weg zum nächsten Media Markt auf mich zu nehmen, wo ich schon seit Wochen Ausschau nach einem solchen Angebot halte. [weiter]

Fujifilm A170 für 55 EUR bei Media Markt

Es ist mal wieder soweit: Media Markt hat einen neuen Grund zum Feiern gefunden und bietet ab kommende Woche deutschlandweit wieder einmal eine Digitalkamera eines Markenherstellers zu einem unwiderstehlichen Preis an, nämlich die A170 von Fujifilm für sagenhafte 55 EUR.

Fuji A170 Digitalkamera bei MediaMarkt

Die digitale Kompaktkamera von Fujifilm verfügt über einen 10,2-Megapixel CCD-Sensor (1/2,3 Zoll) und einen dreifach optischen Zoom. Weiterhin bietet die A 170 einen digitalen Bildstabilisator für verwacklungsfreie Fotos und einen Bildschirm der 2,7 Zoll mist und in 230.000 Pixel auflöst. Auch Videos können mit der Digicam aufgenommen werden. [weiter]

Windows 7 zum Vorzugspreis bei Amazon vorbestellbar

Nachdem Microsoft den Releasetermin von Windows 7 bekanntgegeben und damit auch deutlich gezeigt hat, dass man in Vista keine Zukunft mehr sieht, lässt sich das HomePremium-Version des neuen Betriebssystems am morgigen Mittwoch, den 15. Juli, gegen 9:00 Uhr in begrenzter Stückzahl zum Vorzugspreis von 49,97 EUR bei Amazon bestellen.

Ob nun als Entschädigung für alle geplagten Vista-Nutzer gedacht, oder doch nur Angst dass es die User nicht kaufen, in meinen Augen ist dies ein mehr als fairer Preis von Microsoft bzw. Amazon.

In den Händen werden die Käufer Windows 7 natürlich offiziell erst zum Startschuss am 22. Oktober 2009. Mit der Bezahlung hat Amazon es in der Vergangenheit so gehandhabt, dass der Betrag erst mit Versand der Ware fällig ist. Weiterhin sei gesagt, dass Amazon nur Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen akzeptiert.

Auch wenn ich mir trotz den durchaus positiven Erfahrungen mit der Beta-Version und dem ersten RC nicht sicher bin, wann und ob ich auf Windows 7 umsteigen werde, ist meine Vorbestellung bei diesem Preis jetzt schon sicher!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter

Schließen