Blogparade: Fotos organisieren

Via Martin bin ich auf eine von Rajue gestartete Blogparade gestoßen, die er aufgrund eines Festplattencrashs gestartet hat. Als begeisterter Hobbyfotograf nehme ich natürlich dran teil, zumal es mir natürlich auch vor solch einem Datenverlust grault.

1. Auf wie vielen Datenträgern speicherst Du Deine Fotos?
Meine Bilder landen grundsätzlich erst einmal auf der internen Festplatte des Computers, werden dann auf einer externen im 2,5-Zoll-Format kopiert und zusätzlich, um einen Datenverlust bei einem eventuellen Wohnungsbrand (…) vorzubeugen, auch noch bei flickr hochgeladen. Wenn auch kein Datenträger, lasse ich mir die besten und für mich wertvollsten Bilder auch von Pixum auf Papier bringen.

2. Wie regelmäßig machst Du Backups?
Die Fotos landen binnen spätestens drei Tagen auf der externen Festplatte. In der Regel geschieht dies jedoch noch am selben Tag, da ich aufgrund von Datenverlusten in der Vergangenheit (glücklicher Weise vor dem digitalen Zeitalter der Fotografie) lieber auf Nummer sicher gehe. Zu flickr übertrage ich die Fotos daher auch spätestens nach einer Woche.

3. In welchem Format speicherst Du Deine Fotos?
Ich speichere die Bilder in dem Format, wie sie aus der Kamera kommen. In der Regel handelt es sich um JPG-Dateien.

4. Welche Ordnerstrukturen oder Dateinamen verwendest Du?
Grundsätzlich unterscheide ich erst einmal zwischen Erinnerungs- und Stockfotos. Diese werden entsprechend durch eigene Ordner aufgeteilt. Darin speichere ich die einzelnen Sets in eigenen Ordnern, benannt nach dem Datum der Aufnahme (Jahr – Monat – Tag) und einem kurzen Titel.

5. Wie indizierst Du Deine Fotos?
Die Stockfotos verschlagworte ich nach dem IPTC-NAA-Standard.

6. Welche Software setzt Du ein?
Zum verschlagworten und betrachten nutze ich die Freeware xnView.

Dieser Artikel wurde am 16. August 2008 um 22:53 Uhr von Marcel geschrieben und unter Blogparade abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , .

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Blogparade: Fotos organisieren nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen