Musik von Last.fm (legal?) als MP3 speichern

Dank iTunes & Co. ist es nicht nur bequemer denn je Musik aus dem Internet zu laden, sondern eben auch dazu noch legal und zu einem meiner Meinung nach angemessenen Preis. Vielen Sufern wird jedoch auch Last.fm ein Begriff sein und mir zustimmen, dass man für den Heimgebrauch eigentlich gar nicht mehr brauch.

Eine kurze Erläuterung für diejenigen, die Last.fm noch nicht kennen:

Last.fm ist ein Internetradio auf Basis eines sozialen Netzwerks, welches entwickelt wurde, um Nutzern auf Basis derer Hörgewohnheiten neue Musik, Menschen mit ähnlichem Musikgeschmack und Konzerte in ihrer Umgebung empfehlen zu können.

Die Musikstreams von Last.fm können von den angemeldeten Mitgliedern kostenlos im MP3-Format mit 128 kbit/s (44,1 kHz) gehört werden. Dabei stehen dem Nutzer aus dem Verzeichnis von über 80 Millionen einzelner Songs, über eine Millionen für den eigenen Stream auf Last.fm zur Verfügung.

Die Musik von Last.fm als MP3 auf der Festplatte speichern

Auch wenn bereits über 150.000 MP3-Downloads in der Community kostenlosen zur Verfügung stehen, sieht Last.fm es natürlich nicht vor, seinen Nutzern die zum Streaming angebotenen Songs auch als Download anzubieten. Für den Heimgebrauch sicherlich nicht tragisch, aber eben nichts für den mobilen Hörgenuss über einen typischen MP3-Player.

Doch wie schon einst im rein analogen Radiozeitalter, lässt sich auch von der digitalen Quelle Musik aufzeichnen. Ein recht hilfreiches Tool, welches genau diese Aufgabe übernimmt, ist das kostenlose LastSharp. Nur wenige Klicks genügen und schon befindet sich der gewünschte Song oder die Playliste als MP3-Datei auf der Festplatte.

LastSharp - Last.fm Stream als MP3 speichern

Das Last.fm die Songs (anders als viele andere Internetradios) komplett abspielt, stellt diese Methode eine wahre Alternative zum Kauf (bzw. dem illegalen Download über eMule, Torrent, Usenext & Co.) dar. Die deutsche Rechtssprechung erlaubt zumindest die Aufnahme von Radioprogrammen, auch wenn Last.fm dies seinen Usern untersagt (muss also jeder für sich selbst wissen). Von den 128 kbit/s der MP3s sollte man sich natürlich nicht stören lassen.

LastSharp liegt aktuell in der Version 0.3.8 vor und kann offiziell (und kostenlos) über RapidShare heruntergeladen werden. Über die stets aktuellste Versionen informiert der Entwickler in seinem Blog.

Und noch während ich die ersten Zeilen zu LastSharp schreibe, veröffentlicht Caschy parallel zu meinem, einen Beitrag darüber, wie sich die Songs von Last.fm als MP3 auf der Festplatte speichern lassen. Er hingegen stellt dabei TheLastRipper vor, ein an dieser Stelle ebenfalls erwähnenswertes Tool.

Dieser Artikel wurde am 7. Januar 2009 um 18:19 Uhr von Marcel geschrieben und unter Kostenlos &Software abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , , , , .

Bisher wurde 1 Kommentar zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Musik von Last.fm (legal?) als MP3 speichern nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar von Viets Blog am 23.11.2010 um 20:47 Uhr

yeeaaaahhhhaaaa danach habe ich gesucht!

Danke!!!!!!!!!!!!!

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen