TV-Sender GIGA wird abgeschaltet

Es liegt schon eine ganze Weile zurück, ich glaub es war Mitte 2002, als ich das letzte Mal GIGA eingeschaltet habe, damals noch über NBC im Kabelnetz. Seit jeher hat sich nicht nur einiges am Format geändert, sondern war GIGA ab 2005 auch nicht mehr im analogen Kabelnetz vertreten und wurde 2008 letztendlich von Premiere übernommen.

GIGA wird eingestellt

Wir nun bekannt geworden ist, scheint sich der Fernsehsender aufgrund der Wirtschaftskrise jedoch nicht für den Münchener Pay-TV-Anbieter zu rentabilitieren, so dass Premiere die Produktion von GIGA nun eingestellt hat und noch bis ende März Wiederholungen ausstrahlen wird. Anschließend soll der Sender komplett abgeschaltet und folglich auch im Mai 2009 die Webseite offline genommen werden, so Senderchef Stephan Borg.

Dieser Artikel wurde am 15. Februar 2009 um 01:28 Uhr von Marcel geschrieben und unter Unterhaltung &Wirtschaft abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , , .

Bisher wurde 1 Kommentar zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu TV-Sender GIGA wird abgeschaltet nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar von sandra am 24.02.2009 um 19:11 Uhr

JA also ich möchte sagen, ich bin ein RIESEN fan von Giga und ich werde es auf jeden Fall vermissen!!!! DER einzige Sender der immer über Games und Tools auf dem neusten Stand war….
Ich bin 19 Jahre alt, ich bin mit Giga groß geworden… Ich hab nie was anderes geschaut…
Die Moderatoren von Giga waren allererste Sahne – So witzig, ehrlich, jung und kein blödes Gelaber um den Heißen Brei!!!

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen