Ab April auch kein Lotto-Abo mehr übers Internet

Was ich gerade auf Alter Falter lesen durfte, macht mich nun ein wenig stinkig! Fand ich die Entscheidung, als Maßnahme gegen Spielsucht, keine neuen Spielscheine ab 1. Januar 2009 mehr über das Internet anzunehmen, schon recht unsinnig, hat Stefan anscheinend nun eine E-Mail von Westlotto bekommen, dass nun auch die im letzten Jahr noch abgeschlossenen Spiel-Abos ab April gelöscht werden! – Warum hat man mir eine solche Info eigentlich noch nicht an mein Postfach gesendet? Im Spamfilter ist auch nichts gelandet…

Demnach ist es also ab 1. April 2009 überhaupt nicht mehr möglich, über das Internet am westdeutschen Lotto teilzunehmen. Ein Gang in die nächste Lotto-Bude ist somit unausweichlich, außer man will unter diesen Umständen überhaupt nicht mehr teilnehmen, wie ich es vorhabe. Sollen doch die Spieljunkies die Annahmestellen besiedeln, Süchtige wird man wohl kaum durch diese Maßnahme von der Teilnahme abhalten können.

Gerne aber lasse ich mich überraschen, was für eine Alternative man seinen Kunden in den nächsten Tagen vorschlagen wird:

In den kommenden Tagen erhalten Sie zusätzlich per Post weitere Informationen von uns. Mit diesem Schreiben erhalten Sie auch ein Angebot der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für den Abschluss eines passenden neuen Abos.

Eventuell besteht ja doch noch Hoffnung nicht ständig die Lotto-Annahmestelle aufsuchen zu müssen, auch wenn es beruflich bedingt kein Umweg wäre.

Dieser Artikel wurde am 22. März 2009 um 01:55 Uhr von Marcel geschrieben und unter Sonstiges abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , .

Bisher wurde 1 Kommentar zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Ab April auch kein Lotto-Abo mehr übers Internet nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar von keksdose am 22.03.2009 um 11:18 Uhr

Auch bei Tipp24 werden jetzt die Dauerscheine aus dem letzten Jahr zwangsumgestellt auf die Privatlotterie. Begründet wird das mit Quereleien mit den Annahmestellen.
Für mich persönlich eigentlich ein Kündigungsgrund (der auch ausdrücklich angeboten wird), allerdings gibt es wenigstens eine Verlängerung kostenlos. Daher tendier ich das zumindest zeitlich beschränkt noch etwas weiterlaufen zu lassen.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen