Neue Firmware fürs iPhone steht in den Startlöchern

Kein Gerücht, sondern Wirklichkeit! Apple hat verschiedene US-Journalisten für den 17. März 2009 eingeladen, um auf Details zur kommenden (neuen) iPhone-Firmware einzugehen. Gerüchten zu urteilen soll es sich hierbei um die Version 3.0 des iPhone-OS handeln, welches nach Angaben von BoyGeniusReport nicht nur die MMS-Funktion vollständig unterstützt, sondern auch ermöglicht, das iPhone via USB-Kabel oder Bluetooth als Modem zu nutzen.

Daran glauben, dass gleichzeitig auch ein iPhone 4G erscheint, mag derzeit jedoch noch niemand, auch wenn es durch das Update nah liegt, dass Apple schon bald die dritte Gerätegeneration vorstellen wird.

[via golem]

Dieser Artikel wurde am 13. März 2009 um 12:02 Uhr von Marcel geschrieben und unter Technik abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , , .

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Neue Firmware fürs iPhone steht in den Startlöchern nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen