Wählen ohne Wahlberechtigungsschein

Anscheinend konnte ich doch noch den ein oder anderen dazu bewegen, heute im Rahmen der Bundestagswahl 2009 sein Kreuz zu machen, nur kam die Frage auf, ob heute auch ohne vorhandenem Wahlberechtigungsschein an der Wahl 2009 teilgenommen werden kann.

Natürlich unpraktisch, wenn die Wahlbenachrichtigung im Papierkorb gelandet und nun nicht mehr vorhanden ist, doch sollte dies niemanden davon abhalten nachher wählen zu gehen! In der Regel werden alle Wahlberechtigte in das Wahlverzeichnis seiner Stadt eingetragen, können sich mit ihrem gültigen Personalausweis vor Ort identifizieren und folglich ohne Wahlzettel an der Bundestagswahl teilnehmen.

Dieser Artikel wurde am 27. September 2009 um 00:00 Uhr von Marcel geschrieben und unter Sonstiges abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , .

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Wählen ohne Wahlberechtigungsschein nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen