Versteckte Kamera: MTV verarscht Lady Gaga

Noch bevor Lady Gaga ihren großen Durchbruch schaffte, kannte man die mittlerweile 23-jährige lediglich unter ihrem bürgerlichen Namen Stefanie Germanotta. Drehen sich seit Wochen die Meldungen um ein angeblich männliches Geschlechtsteil von Lady Gaga, fand ich dann nun beim Promipranger doch noch eine Meldung, zu einem anderen Thema über die junge Künstlerin.

Stefanie Germanotta (Lady Gaga) von MTV verarscht

Im Rahmen der MTV-Show Boiling Points, ein Versteckte-Kamera-Format, bei dem die Geduld der unwissenden Opfer auf die Probe gestellt wird, wurde damals auch Lady Gaga, als sie jedoch noch nur unter ihren bürgerlichen Namen Stefanie Germanotta „bekannt“ war, reingelegt.

Dieser Artikel wurde am 9. Oktober 2009 um 22:26 Uhr von Marcel geschrieben und unter Klatsch & Tratsch abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , , , .

Bisher wurde 2 Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Versteckte Kamera: MTV verarscht Lady Gaga nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar von P-stands-for-Pirate am 27.10.2009 um 14:20 Uhr

bei 0:22 guckt sie direkt in die Kamera xD

Kommentar von P-stands-for-Pirate am 27.10.2009 um 14:22 Uhr

Also fast 0:23 man muss mehrmals stoppen dann sieht man es xD

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen