EOS-Utility ohne CD installieren (via Internet)

Nutzer von digitalen Spiegelreflexkameras aus dem Hause Canon kennen vermutlich das Problem, dass statt direkt die aktuellste aus dem Internet geladene Version der Kamera beiliegenden Software, erst eine Installation über die (meist veralteten) CD erfolgen muss. Recht unvorteilhaft ist diese gerade nicht greifbar oder überhaupt nicht mehr vorhanden. Auch die Installation auf einem Netbook ohne CD-Rom-Laufwerk erweist sich als recht schwierig.

Diesem Problem bei der Installation des EOS-Utilitys aus aktuellem Anlass nachgegangen, bin ich des Rätsels Lösung auf die Schliche gekommen und habe herausgefunden, dass das aus dem Internet herunter geladene Update lediglich auf die Existenz eines Registryschlüssels überprüft. Ist dieser vorhanden, so lässt sich der Downloads direkt installieren, auch wenn dieser manuell über regedit (Ausführen => „regedit“) hinzugefügt wurde.

EOS-Utility – Installation ohne CD:

Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Canon\EOS Utility

Zoom Browser EX – Installation ohne CD:

Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Canon\ZoomBrowser Ex

Von Benutzerfreundlichkeit Canons gegenüber seiner Kunden kann meiner Meinung nach hier wirklich nicht die Rede sein, doch lässt sich nach o. g. Anleitung endlich die aktuellste Version vom EOS-Utility aus dem Internet installieren, ohne erst den Computer mit der veralteten von der beiliegenden Software-CD vollmüllen zu müssen.

Veränderungen in der Registry sind immer mit Vorsicht zu genießen! Ratsam ist es sich vorher immer ein Backup anzulegen…

Dieser Artikel wurde am 11. Januar 2010 um 08:40 Uhr von Marcel geschrieben und unter Tipps & Tricks abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , .

Trackbacks

  • http://www.gunnarherrmann.de/blog/2010/06/18/fernsteuern-der-canon-450d-mit-dem-pc/

Bisher wurde 2 Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu EOS-Utility ohne CD installieren (via Internet) nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar von peter Begsteiner am 18.02.2010 um 17:59 Uhr

Hallo,

vielen Dank für diese Lösung. Da sieht man mal wieder, dass man mit einem kleinem Trick (gewusst wie) einen Haufen Ärger beiseite wischen kann.

Ich habe 2 Stunden rumgemurkst um die EOS Utility auf meinem neuen HP-Netbook zu installieren, bis ich dann Gott sei Dank auf diese Seite gestossen bin.

Nach 5 Minuten wars dann erledigt.

Ist ja auch sowas von blöd von Canon, was soll dieser Stolperstein??

Grüsse PB

Kommentar von Dietmar am 30.05.2011 um 18:15 Uhr

Sceint nicht mehr zu funktionieren, andere Tipps?

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen