Nokia E52 mit Google synchronisieren

Klar mag Google seine Schattenseiten haben, besonders was das Thema Datenschutz betrifft, jedoch bin ich seit Jahren zufriedener Nutzer derer Dienste, handelt es sich bei dem Mrd. schweren Unternehmen schon lange nicht mehr um eine einfache Suchmaschine.

Android sei dank habe ich sehr großen Gefallen an den Kalender gefunden, konnte ich meine Termine von jedem Computer (mit Internetanschluss) aus verwalten und war auch mobil immer direkt up2date, ohne die Einträge manuell von Gerät zu Gerät kopieren zu müssen.

Auch seitens Nokia hat man die Vorzüge erkannt und bietet in seinen aktuellen Businesshandys von Hause an einen Exchange-Clienten an. Leider erwies sich die Einrichtung beim Nokia E52 in meinen Augen etwas komplizierter, als wie z. B. von Android gewohnt.

Wer ebenfalls mit Mail4Exchange auf seinem Nokia-Mobiltelefon nicht auf Anhieb zurechtkommt, dem dürfte diese (englischsprachige) Schritt für Schritt Anleitung sicherlich auf die Sprünge helfen. Diesem Tutorial sei dank funktioniert die Synchronisation von Kalender und Adressbuch zwischen Google und dem E52 bei mir nun endlich problemlos!

Dieser Artikel wurde am 8. Januar 2010 um 11:40 Uhr von Marcel geschrieben und unter Tipps & Tricks abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , , , , , .

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Nokia E52 mit Google synchronisieren nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen