Windows Task-Manager einhändig öffnen

Über Jahre haben wir uns dem sogenannten Affengriff bedient, wenn ein Prozess unter Windows plötzlich nicht mehr reagierte und über den Task-Manager geschlossen werden musste. Seinen Namen hat dieser aufgrund seiner recht umständlichen Tastenkombination erhalten, bedarf es bei gleichzeitigem drücken der Tasten ALT + STRG + ENTF in der Regel zwei Hände um den Taskmanager von Windows zu öffnen.

Statt den Windows Task-Manager über den Affengriff zu öffnen, lässt sich dies ersatzweise auch mit den Tasten STRG + SHIFT + ESC bewerkstelligen. Diese Tastenkombination lässt sich einhändig ausführen, so dass nicht einmal mehr die Maus in der anderen Hand losgelassen werden muss und so ein effektiveres Arbeiten ermöglicht wird.

Übrigens dient der Task Manager nicht nur um abgestürzte Anwendungen zu beenden, sondern gibt unter Windows auch weitere nützliche Informationen, wie beispielsweise der Auslastung eines ausgeführten Prozesses und die der bestehenden Netzwerkverbindung, wie auch Auskunft über alle derzeit angemeldeten Benutzer.

Dieser Artikel wurde am 11. August 2011 um 23:00 Uhr von Marcel geschrieben und unter Tipps & Tricks abgelegt. Dem Beitrag wurden folgende Tags zugeordnet: , , .

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Leider kannst du dich an der Diskusion zu Windows Task-Manager einhändig öffnen nicht beteiligen. Die Kommentarfunktion wurde vom Autor deaktiviert.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen