Kaffeebecher bei Mc Donalds

Mit den Coca Cola Gläsern, gratis zu jedem Mc Menü, scheint Mc Donalds im Sommer des letzten Jahres sein Geschäft sicherlich gut ankurbeln haben können. Gehört diese Aktion mittlerweile schon längst der Vergangenheit an, gibt es seit heute wieder eine neue Gratisbeilage zu jedem Menü (jedoch nicht in Small).

Dieses mal spendiert Mc Donalds allen Käufern eines Mc Menüs kein Cola-Glas, sondern einen McDonalds-Becher. Ingesamt vier verschiedene Motive (in vier Farben) stehen dem Kunden dabei zur Auswahl. [weiter]

Schulfrei am Freitag, den 05.02.2010 an vielen Schulen?

Wie vergangenen Sonntag schon erwähnt und die letzten Wochen auch unschwer bei einem Blick aus dem Fenster zu erkennen gewesen ist, hat der Winter Deutschland nach langem endlich mal wieder erreicht.
Während sich zahlreiche Arbeitnehmer irgendwie durch den Schnee kämpfen mussten, um mehr oder weniger pünktlich auf der Arbeit zu erscheinen, würde es zahlreichen Schülern einfacher gemacht, mussten diese Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag gar nicht erst aufstehen, ließen großzügigerweise einige Landkreise den Unterricht an den Schulen aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse ausfallen. – In meinen jungen Jahren hätte ich mich über ein Schulfrei wegen des Schnees natürlich auch sehr gefreut. ;-) Leider aber gab es eine solche Situation hier damals in NRW nicht. :-(

Nun aber stellen sich sicherlich wieder viele Schüler die Frage, nachdem auch heute an so mancher Schule der Unterricht ausgefallen ist, ob es auch am morgigen Freitag, den 5. Januar 2010 wieder für sie Schulfrei heißt. [weiter]

Endlich mal ein richtiger Winter!

Dieser Blogbeitrag gebührt dem Winter, der nach vielen Jahren endlich mal wieder einer ist, wie er eigentlich auch sein soll! Richtig schön kalt und mit Schnee bedeckte Straßen, was will man als Winter-lieber-als-den-Sommer-Möger mehr?

Vielleicht wird ja auch der Sommer mal wieder einer, wie er sein soll: warm, trocken und nicht schwül!

WM-Trikot – Deutsche im Nazi-Trikot zur WM 2010?

Vier Jahre liegt es mittlerweile zurück, dass ganz Deutschland im WM-Fieber war und schon ist es wieder soweit, die nächste Fußballweltmeisterschaft steht vor der Tür. Natürlich weiß man jetzt noch nicht, ob auch 2010 wieder ein regelrechter WM-Hype entsteht, doch dürfte schon jetzt klar sein, dass sich zumindest wieder zahlreiche Fußballfans in der Zeit vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 vor dem heimischen Fernseher wiederfinden werden, wenn in Südafrika das Leder rollt.

Aber auch schon jetzt scheint die Deutsche Nationalelf für Aufmerksamkeit zu sorgen, zumindest deren Trikot, ist die englische Presse der Meinung, dass es Deutschland im Nazi-Trikot zur WM 2010 nach Afrika zieht!

GERMANY is set to kick up a Reich stink at the World Cup by playing in Nazi-style black shirts.

So der Daily Star, über die schwarzen Adidas-Trikots der Deutschen Elf, welches mich auch nach dieser Aussage in keiner Weise überhaupt nur an eine Naziuniform erinnert! – Oder sieht das tatsächlich jemand anders?

Klar suchen solche Klatschblätter nach genau solchen Aufmachern und reimen sich gerne etwas zusammen, doch frage ich mich ernsthaft, warum man Deutschland heute immer noch mit den Nazis in Verbindung bringen muss. Aber vielleicht sollten wir dann doch besser in Lederhosen nach Afrika reisen. ;-)

Ceranfeld schaltet sich ständig ein und aus

Wer noch nie auf einem Ceranfeld gekocht hat, oder wie in meinem Fall bisher nur auf einem in die Jahre gekommenen NoName-Gerät, der wird sich ggf. bei der Neuanschaffung wundern, warum sich das Feld ständig ein- und ausschaltet, sichtbar am roten Spot.
Für mich war dieses Phänomen jedenfalls neu und da die Bedienungsanleitung meines neuen Bauknecht-Gerätes wirklich nicht zu gebrauchen ist, ging ich anfangs von einem Defekt des Ceranfeldes aus, machte mich sicherheitshalber jedoch in den Weiten des Internets schlau um eine Fehlbedienung meinerseits auszuschließen.

Natürlich lag es nicht an mir, das die einzelnen Ceranfelder beim kochen ständig ein- und ausgeschalteten, erstaunlicher Weise fand ich jedoch heraus, dass es sich hierbei aber auch nicht um eine Fehlfunktion des Herdes handelt, sondern ganz normal ist:
Eingebaute Sensoren messen und regeln so die Temperatur der eingeschalteten Platten und vermeiden so eine Überhitzung. Dies ist nicht nur bei den heutigen Glaskeramik-Kochfeldern der Fall, sondern auch bei der alten guten Herdplatte aus Metall, bleibt hier das Phänomen nur unbeachtet, leuchten diese nicht rot auf. [weiter]

Lottozahlen am 20. Januar 2010

Auch wenn der aktuelle Lotto-Jackpot mit 3 Millionen sicherlich nicht zu den höchsten zählt, bin ich mir ziemlich sicher, dass die meisten von uns auch mit diesem Betrag eine ganze Menge anfangen und i. d. R. auch ein sorgenfreies Leben leben können.

Nicht unbedingt im Glauben jemals einen wirklich hohen Geldbetrag beim Lotto zu gewinnen, sondern viel mehr, um mich später nicht totzuärgern, wenn dann doch mal meine persönlichen Glückszahlen gezogen werden, spiele ich bereits seit einigen Jahren, Woche für Woche meinen Dauerschein. – Andere gegen weitaus mehr Geld für Alkohol oder Zigaretten aus und es ist ein monatlicher Betrag, der mir (momentan) nicht wirklich wehtut.

Nach langem habe ich heute wieder einen Blick in meine Spielauswertung geworfen und natürlich keinen Gewinn in den letzten Wochen verbuchen können, schade, aber nicht weiter tragisch. Ggf. hatte bei der heutigen Ziehung am Mittwoch, den 20.01.2010 jemand mehr Glück, zum Abgleich hier die aktuellen Lottozahlen:

Lotto 6 aus 49: 9, 11, 15, 28, 46, 47
Zusatzzahl: 44
Superzahl: 9

Spiel 77: 2 1 3 0 8 8 3

Super 6: 4 7 6 9 2 2

Über Kommentare, ob auch ihr regel- oder unregelmäßig Lotto spielt, würde ich mich freuen. Sicherlich auch immer Interessant zu wissen, wie hoch die Gewinne (mit wie vielen richtigen Lottozahlen) ausgefallen sind. Mehr als drei Richtige samt Superzahl konnte ich bisher nicht verzeichnen…

Kracher! Mit o2 on für 29 EUR in alle Netze telefonieren

Nachdem die Prepaid-Discounter mobiles Telefonieren bezahlbar gemacht haben und immer mehr – wenn auch meist nur ins eigene und Festnetz – eine Flatrate-Option anbieten, sind die großen mehr oder weniger gezwungen sich diesen anzupassen um weiterhin auf dem Mobilfunkmark überleben zu können. Natürlich mag Base als Vorreiter der Handyflatrates gelten, doch m. M. nach wurde das Thema erst mit dem Kosten-Airbag seitens o2 interessant: Innerhalb von Deutschland nicht mehr als 51 EUR (dank des 15% Online-Rabatts) für Telefonie und Kurzmitteilungen zahlen, egal in welches Netz.

Nun aber scheint man seitens o2 noch einen draufzulegen, auch wenn sich dieses Angebot vorerst nur an Geschäftskunden – eine Kopie der Gewerbeanmeldung ist ausreichend – richtet. Für 29,00 EUR (netto) bekommt der Kunde nicht nur eine bundesweite Festnetzflatrate, sondern auch eine solche in alle deutschen Mobilfunknetze.

In Zeiten wo das mobile Internet immer mehr an Bedeutung gewinnt dürfte auch die integrierte UMTS-Flatrate im besagten o2 on Tarif sein, welche jedoch schon bereits ab 300 MB Trafficvolumen auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Für das Smartphone sicherlich ausreichend, kann mittels Upgradepaket (O2 on Upgrade) für zzgl. 5,00 EUR (netto) eine Zweitkarte fürs Notebook bestellt werden, wodurch sich gleichzeitig die Geschwindigkeitsdrosselungsgrenze auf ab 5 GB (für beide SIM-Karten zusammen) erhöht. [weiter]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen