Sicherheitsupdate für Android 1.5 auf Build CRB43

Eher unerwartet erhielt ich eben, nachdem ich seit gestern Mittag nicht mehr auf mein G1 geschaut habe, eine Benachrichtigung bezüglich eines Systemupdates. Dieses wird von offizieller Seite seit gestern Mittag verteilt und dient nach eigenen Angaben der Sicherheit von Firmware 1.5, welche kürzlich erst erschienen ist.

Genauere Angaben zu den Änderungen in Build CRB43 mag Google zwar derzeit nicht machen, optische und funktionale Veränderungen sind auf dem ersten Blick auch nicht erkennbar. Stattdessen aber hört man von vielen Usern, die das Update ebenfalls durchgeführt haben, dass ein Stabilitäts- und Geschwindigkeitszuwachs feststellbar ist.

Auch wenn sich bisher nur G1-Besitzer zu Wort gemeldet haben, wird sicherlich auch das Vodafone HTC Magic noch ein Update erhalten. Das 4,5 MB große Update auf Build CBR43 (für Android-Firmware 1.5) sollte erfahrungsgemäß über das Wochenende alle Android-User erreichen.

T-Mobile G1 – Manuelles Update auf Firmware 1.5

Endlich ist sie da, die lang ersehnte Firmware in Version 1.5 für das Google Android Smartphone G1. Wie bereits schon beim letzten Update, kann nun entweder auf das automatische Update der Firmware gewartet, oder eben wieder manuell Hand angelegt werden.

Die Firmware wird von Google selber hier angeboten, eine entsprechende Anleitung für das Update habe ich bereits zu Version 1.1 (RC9) veröffentlicht (diese unterscheidet sich nicht zu dem Updatevorgang auf Android 1.5). Eine prima Hilfestellung bietet natürlich auch das damalige Video zum Firmwareupdate.

Ich für meinen Teil werde mich nun einmal mit der Firmware 1.5 auf dem G1 auseinandersetzen und hoffentlich meinen bisher recht positiven Eindruck beibehalten.

T-Mobile bringt Android Update auf 1.5 für das G1

Ist es endlich soweit? – Meldungen von T-Mobile zu urteilen schon! Bereits im kommenden Monat will der Mobilfunkprovider das Update auf Version 1.5 für das G1 ausrollen, welches die von vielen Usern – wie auch mir – lang ersehnten Features mitbringen soll und somit das ganze wieder einen Schritt interessanter machen dürfte. Dies hat das G1 auch verdammt nötig, auch wenn nicht unbedingt nur das noch recht bescheidene Android-Betriebssystem an den schwachen Verkaufszahlen von weltweit 1 Mio. Geräten in sechs Monaten (Apple hat hierzu gerade einmal 74 Tage beim iPhone benötigt) schuld sein mag, sondern eben auch die nicht gerade stylische Gehäuseoptik.

Die wichtigsten Änderungen des Updates sind wohl mit Abstand:

  • die virtuelle Tastatur
  • die automatische rotation der Bildschirmanzeige
  • die vollständige Unterstützung des Protokolls für Bluetooth-Headsets
  • sowie die Videofunktion für die integrierte Kamera

Für mich als Nutzer der Dienste – Datenschutz lässt grüßen – sicherlich nie ein Problem gewesen, erlaubt das G1 mit Firmware 1.5 dessen Betrieb auch ohne einen Google-Account. Dies war/ist in den älteren Versionen des Betriebssystems noch zwingend erforderlich gewesen. Ob ein nachträgliches ändern bzw. wechseln der Benutzerkonten möglich sein wird, ist derzeit jedoch noch nicht bekannt. [weiter]

G1 und Änderung des Google-Kennworts

Wie es sich gehört, ändere ich diejenigen Kennwörter regelmäßig, deren zu schützende Daten mir heilig sind. So auch jenes meines Google-Accounts. Was aber wird mein G1 von T-Mobile zu dieser Änderung sagen, wo das Gerät die Eingabe der Accountdaten nur unmittelbar nach einem Reset auf Werkseinstellungen ermöglicht?

Wer nun vor genau dieser Frage steht, dem kann ich an dieser Stelle die passende Antwort geben, denn der Selbstversuch hat gezeigt, dass das Gerät nicht erst auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden muss, um das geänderte Kennwort dem G1 mitzuteilen, sondern erscheint nach kürzester Zeit eine Eingabeaufforderung, welche nach dem neuen Passwort fragt.

Kein Problem also, auch wenn ich es weiterhin besser finden würde, gäbe es eine entsprechende Option in den Einstellungen, die die Änderung direkt aus Android heraus vornehmen lässt, geschweige denn zusätzlich auch ein nachträgliches Wechseln des Google-Accounts ermöglicht, ohne das Gerät resetten zu müssen.

T-Mobile G1 – Manuelles Update auf Firmware 1.1 RC9

Nachdem mich das gestern erschienene Update für das T-Mobile G1 auf Firmware-Version 1.1 RC9 auch heute morgen noch nicht erreicht hatte, habe ich mich auf die Suche nach einer manuellen Downloadmöglichkeit der neuen Firmware gemacht und bin auch hier im Forum von Android-Hilfe mal wieder fündig geworden.

Vorweg möchte ich darauf hinweisen, dass die Befolgung nachstehender Anleitung auf eigene Gefahr geschieht. Ich nehme keine Haftung für irgendwelche Schäden, die beim bzw. durch das Firmwareupdate entstehen!

Anleitung für das G1-Update auf Firmware-Version 1.1 (RC9):

  1. Die deutsche Firmware vom Google-Server herunterladen.
  2. Die Datei downgeloadete Datei umbenennen in update.zip.
  3. Das Zip-File in das Hauptverzeichnis der Speicherkarte vom G1 kopieren
    (z. B. via USB-Verbindung).
  4. Das G1 ausschalten.
  5. Die HOME-Taste gedrückt halten und das Gerät einschalten.
  6. Nach erscheinen de Grafik ALT + L auf der Tastatur drücken.
  7. Anschließend das Firmwareupdate mit ALT + S starten.
  8. Warten und Tee trinken. ;-)

Nach erfolgreichem Update startet das G1 zwei mal automatisch neu. Wenn der Touchscreen anfangs noch nicht wie gewohnt reagiert, ist dies kein Grund zur sorge, denn im Hintergrund wird wohl noch einiges an Daten geladen, was sich jedoch schnell wieder legt.

Auch wenn das Update auf Firmware 1.1 (RC9) recht einfach durchzuführen ist, habe ich das ganze noch einmal in eine kleine Video-Anleitung zusammengefasst:

Leider bringt die Firmware 1.1 RC9 nicht die (sehr) gewünschte Bildschirmtastatur mit sich. ;-( Sehr praktisch ist aber die Updatebenachrichtigung für die installierten Apps im Marked, der wie bereits schon gesagt nicht mehr beta ist.

Deutsches Firmwareupdate für das T-Mobile G1

Eigentlich schon vor ein bis zwei Wochen erwartet, scheint sich endlich wieder was beim G1 von T-Mobile bzw. dessen Android-Betriebssystem zu tun. Glaubt man dem, was im Forum unter www.android-hilfe.de berichtet wird, wurde heute mit der Ausrollung der neuen Firmware (Version 1.1 RC9) für das Gerät begonnen.

Einbildung oder Tatsache, es wird von einer gesteigerten Akkulaufzeit berichtet. Weiterhin wurde die Updatefunktion im Marked implementiert, welcher nebenbei gesagt nun auch nicht mehr als Beta gelistet wird. Neu dabei ist nun auch Google Latitude.

Ich bin gespannt, wann mich der Hinweis auf das Update erreicht sowie auf weitere Neuheiten und Verbesserungen der Firmware 1.1 RC9 fürs T-Mobile G1.

Wie lange hält der Akku beim T-Mobile G1?

Nachdem ich das G1 von T-Mobile nun schon etwas über eine Woche besitze, kann ich ein erstes Fazit über den Akku des iPhone-Konkurrenten ziehen. Dieser ist in so manchem Test in Kritik geraten und soll nicht gerade mit großer Ausdauer glänzen können. [weiter]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen