Neue PayPal Phishing-E-Mail im Umlauf

Fällt meinerseits schon an dem Fehlen der Empfängeradresse im Header und auch der namenlosen Anrede auf, dass es sich bei der eben bekommenen E-Mail nicht um eine offizielle solche von PayPal handelt, sollten doch spätestens beim herüberfahren über die Verknüpfung oder zumindest bei betrachten der URL in der Adresszeile des Browsers die Alarmglocken läuten.

Aktuell ist also wieder eine neue Phishingmail im Umlauf, die es auf die Konten der PayPal-User abgesehen hat. In diesem speziellem Fall wird dem Empfänger der E-Mail vorgegaukelt, dass es unerlaubte Zugriffe auf sein PayPal-Konto gab. Er soll einem Link zur Reaktivierung des Accounts folgen, andernfalls würde dieser vorübergehend gesperrt werden.
Wird im Linktext noch eine Adresse zu PayPal.com angezeigt, verbirgt sich hier hinter jedoch eine Verknüpfung zu fishingislandhawaii.com, einer deutschsprachigen PayPal-Fakeseite der MAKKAWI Hacker. [weiter]

Webseite von Bundesinnenminister Schäuble gehackt

Kein verfrühter Aprilscherz, sondern ganz anderer Hintergründe, fanden Besucher der Webseite von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble am gestrigen Abend (groß auf der Startseite) einen Link zu vorratsdatenspeicherung.de.

Wolfgang Schäubles Homepage wurde gehackt

Wie ich eben auf golem.de gelesen habe, haben Hacker eine erst gestern gefixte Sicherheitslücke im verwendeten Content-Management-System Typo3 ausgenutzt, um die Inhalte auf der Webseite (mittlerweile vom Netz genommen und somit nicht mehr erreichbar) zu verändern.

Schwarzseher sehen dunkel bei Premiere

Wie Premiere schon vor einiger Weile bekannt gegeben hat, soll das alte Navigration- durch das neue NDS-Verschlüsselungssystem abgelöst werden. Datiert wurde die Umstellung auf den 30. Oktober 2008, also vergangenem Wochenende.

Wie sich nun herausgestellt hat, scheint Premiere tatsächlich ernst zu machen: Aufgrund mangelnder technischer Vorraussetzungen lässt sich dies zwar meinerseits nicht nachvollziehen, aber diversen Aussagen in verschiedenen Internetforen zu urteilen sind die ersten Kanäle des Premiere-Angebots für Sateliten-Schwarzseher dunkel. Betroffen sollen hierbei die Erotikkanäle von Blue Movie sowie weitere Spartensender (wie Sat1 Comedy). Vermutungen zu urteilen werden schon bald auch weitere Kanäle folgen, so dass spätestens Sonntag Premiere komplett für Schwarzseher dunkel ist.

An sich ein cleverer Schachzug, denn die Tage werden so langsam wieder kürzer und kälter. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass bei dem ewiges hin und her, zwischen Premiere und den Schwarzsehern, mit Sicherheit nur eine Frage der Zeit ist, bis die ersten Hacker auch hinter das neue NDS-Verschlüsselungssystem gestiegen sind.

Ob sich der Aufwand lohnt ist natürlich nun eine völlig andere Geschichte, denn ich bin der Meinung, dass bei den wenigen sehenswerten Filmen, neben dem Kinogang auch hin und wieder eine Leih-DVD kein allzu großes Loch in die Haushaltskasse reisst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen