WhatsApp kostenlos für Android, Blackberry, iPhone & Nokia

Ich würde mich nicht unbedingt als Apple-Fanboy bezeichnen, aber ich muss zugeben, dass das iPhone so einiges zu der heutigen Vernetzung über das mobile Internet beigetragen hat. Zahlreiche Hersteller sind auf dem Zug aufgesprungen, setzen heute entweder auf Android oder haben ihr eigenes Betriebssystem entsprechend an den gestiegenen Datenfluss angepasst.

WhatsApp als Ablöser der SMS?

WhatsApp MessengerUnd trotzdem hätte es vor zwei Jahren wohl niemand für möglich gehalten, dass eine Anwendung schon bald die klassische SMS ersetzen könnte. Mit seinem Ursprung auf dem iPhone, steht der WhatsApp Messenger mittlerweile auch für Android, Blackberry und Nokia bereit.

Vorteile des WhatsApp-Mesengers gegenüber der klassischen SMS

Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand, nicht zuletzt dass es bei bereits bestehender mobiler Datenflatrate, deutlich günstiger für den Nutzer ist als sich via SMS oder MMS zu unterhalten, sondern ermöglicht WhatsApp ganz andere Möglichkeiten. Nicht nur Texte, sondern Bilder, Videos, Musik, Sprachaufzeichnungen und viele weitere Medien (jedoch stets mit einer gewissen Dateigrößenbeschränkung) lassen sich über den kostenlosen Messenger verschicken.
Ganz praktisch dabei, dass die App automatisch das Telefonbuch durchsucht und Kontakte anhand derer Mobilfunknummer mit anderen WhatsApp-Usern verknüpft. Ein manuelles Hinzufügen von Kontakten zur Kontaktliste ist demnach überflüssig. [weiter]

iDriver – Auto mit iPhone fernsteuern

James Bond lässt grüßen! Studenten der Freien Universität Berlin haben ein Auto entwickelt bzw. so mit Technik vollgestopft, dass es sich mit Apples iPhone bzw. iPod Touch via WLAN fernsteuern lässt.

Photoshop.com Mobile für Apples iPhone

Photoshop-Begeisterte und dazu noch iPhone-Besitzer dürfen sich freuen: Adobe arbeitet an einer mobilen Version des Bildbearbeitungsprogramms für Apples iPhone und hat nun auch schon die erste Version von Photoshop.com Mobile in den US-AppStore online gestellt.

Derzeit kostenlos erhältlich, hat die mobile Version nur wenig mit ihrem großen Bruder gemein. Für mobile Endgeräte typisch, lassen sich Bilder beschneiden, drehen und spiegeln. Weiterhin wird dem User die Möglichkeit gegeben, Belichtung und Farbsättigung einzustellen, Zeichenfilter einzusetzen und natürlich auch farbige Aufnahmen in Schwarz-Weiß umzuwandeln. Ebenen und Zeichenwerkzeuge sucht der User jedoch bei Photoshop.com Mobile vergebens. [weiter]

TomTom jetzt auch für das iPhone 3G(s) verfügbar

Die Killerapp schlechthin fürs iPhone ist meiner Meinung nach TomTom! Selber zwar kein iPhone zur Hand, verfolge ich das Thema jedoch schon eine ganze Weile. Gestern war es nun endlich soweit und TomTom hat seine Navigationslösung offiziell über iTunes für das iPhone freigegeben.

Funktionen der TomTom App fürs iPhone:

  • IQ Routes-Technologie
  • POI-Unterstützung
  • Darstellung im Hoch- und Querformat
  • 2D- und 3D-Kartenansicht
  • Multitouchunterstützung (z. B. zum Zoomen der Karte)
  • Adressbuchintegration

Dies aber nur, um ein paar Funktionen der Navigationslösung von TomTom für das iPhone zu nennen. [weiter]

Firmware 3.0 für iPhone und iPod Touch erschienen

Trotz des Umstiegs von Apple (iPhone OS) zu Google (Android), verfolgt man weiterhin noch das Geschehen rund ums iPhone und den iPod Touch. Ganz aktuell ist die Neuigkeit, dass seit heute die Firmware 3.0 offiziell für die genannten Geräte über iTunes zum Download bereitsteht.

Die 40 besten Neuerungen der iPhone Firmware 3.0 sind hier zusammengefasst. An einem Jailbreak wird natürlich schon gearbeitet.

Apple stellt das neue iPhone 3GS vor

Lange wurde spekuliert, nun ist es raus: Apple hat im Rahmen der Eröffnung der Entwicklerkonferenz WWDC sein neues iPhone vorgestellt, welches nicht wie vermutet den Namen iPhone 4G sondern iPhone 3GS tragen wird. Das S steht dabei für Speed und verspricht mit HSDPA eine etwa doppelt so schnelle Datenverbindung wie sein Vorgänger, dem iPhone 3G mit UMTS-Unterstützung.

Optisch vom Ersten Eindruck her kein Unterschied festzustellen, verfügt das neue iPhone 3GS über eine 3 Megapixeln Kamera mit integriertem Autofokus und bietet erstmals auch die Möglichkeit Videos (in VGA-Qualität mit 30 Frames pro Sekunde) aufzunehmen. [weiter]

Neue Firmware fürs iPhone steht in den Startlöchern

Kein Gerücht, sondern Wirklichkeit! Apple hat verschiedene US-Journalisten für den 17. März 2009 eingeladen, um auf Details zur kommenden (neuen) iPhone-Firmware einzugehen. Gerüchten zu urteilen soll es sich hierbei um die Version 3.0 des iPhone-OS handeln, welches nach Angaben von BoyGeniusReport nicht nur die MMS-Funktion vollständig unterstützt, sondern auch ermöglicht, das iPhone via USB-Kabel oder Bluetooth als Modem zu nutzen.

Daran glauben, dass gleichzeitig auch ein iPhone 4G erscheint, mag derzeit jedoch noch niemand, auch wenn es durch das Update nah liegt, dass Apple schon bald die dritte Gerätegeneration vorstellen wird. [weiter]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen