T-Mobile G1 – Das Google-Handy mit Android-OS

Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, gestern schon einen kurzen Beitrag zum G1 zu schreiben, die Abendgestaltung hatte mir aber lediglich eine Stunde Zeit gegeben, dass Android-Smartphone überhaupt einmal kurz in Betrieb zu nehmen.

T-Mobile G1 - Android-Smartphone

In meinem letzten Beitrag war ich ja recht skeptisch gegenüber der Optik des G1 von T-Mobile, aber in diesem Punkt übertrifft es echt meine Erwartungen! Der leichte knick zwischen Display und den darunter liegenden Tasten ist wirklich keine Glanzleistung und ich würde gerne drauf verzichten, aber so störend wie vermutet ist er nicht.
Auch die Geräteoberfläche ist ganz nach meinem Geschmack! Kein Klavierlack, ein klarer Pluspunkt. Die Rückseite des G1 ist mit einer Art Gummibeschichtung bezogen, was dem Gerät bei Verwendung einen guten Halt in den Händen gibt.
Das Display mag kleiner und das ganze Gehäuse etwas dicker als beim iPhone sein, stört mich aber nicht wirklich. Für meinen Geschmack könnte sogar ganz auf den Abschnitt mit dem Knick verzichtet werden, es würde sich in dem Format noch besser in meiner Jackentasche machen. [weiter]

Android-Phone T-Mobile G1 – 3, 2, 1 … meins!

HTC Touch HD und iPhone mögen zwar wirklich klasse Smartphones sein, auch wenn ich (auf letzteres bezogen) sicherlich kein Apple-Fan bin, aber aufgrund derer in meinen Augen wirklich unverschämten Preisgestaltung (knapp 600 EUR!), habe ich mich nun zum T-Mobile G1 hinreißen lassen, dem ersten Mobiltelefon mit dem recht neuen Google-Betriebssystem Android.

Fraglich ob es mir auch wirklich zusagt und ich es behalten werde, wenn es dann morgen bei mir (hoffentlich) eintrifft. Momentan bin ich noch recht skeptisch, denn wie auch das iPhone damals, steht das G1 Android-OS momentan noch recht weit in der Anfangsphase. Optisch – bisher lediglich auf Bildern und Videos gesehen – wird es zwar sicherlich nicht glänzen können, aber solang die Bedienung stimmt…

Firmware 2.2.1 für iPod Touch und iPhone – Jailbreak?

Auch wenn es Gerüchten zu urteilen bereits gestern soweit sein sollte, hat Apple am heutigen Tag das Firmwareupdate auf 2.2.1 für iPhone und iPod Touch freigegeben. Anhand der Versionsnummer meiner Meinung nach schon zu erkennen, bringt das Update natürlich keine neuen Features mit sich, sondern dient der Fehlerbeseitigung:

So wird mit Version 2.2.1 der bekannte Bug gefixt, welcher die Qualität, der über den hauseigenen E-Mail-Clienten gesendeten Bildanhänge, beeinträchtigt, behoben. Weiterhin sollen nun der Safarai-Browser sowie auch das Betriebssystem selber stabiler als zuvor laufen.

Ein Jailbreak für die Firmware 2.2.1 ist derzeit weder fürs iPhone, noch dem iPod Touch verfügbar. Es wird wie immer aber nur eine Frage der Zeit sein. – Ich denke aber in Zukunft drauf verzichten zu können, in der Hoffnung Apple setzt auch bald meine letzten (kleinen) Wünsche um…

Die Firmware ist wie immer über iTunes zu beziehen. Aktuell scheinen die Server leicht überlastet zu sein. Für alle Firmware-Besitzer der Version 2.x ist das Update kostenlos.

Endlich! Unlock fürs Apple iPhone 3G

Das ging ja schnell! Heute Mittag erst drüber berichtet, dass die Beta-Version 0.9 von yellowsn0w kurz vor der Veröffentlichung steht, habe ich eben entdeckt, dass diese nun als Beta 0.9.1 zum Download angeboten wird.

Mittels yellowsn0w lässt sich der Netlock vom Apple iPhone 3G entfernen. Das Gerät ist folglich auch mit Simkarten anderer Netzbetreiber als T-Mobile lauffähig. [weiter]

Unlock fürs iPhone 3G steht vor der Tür

Eigentlich schon etwas früher erwartet, steht nun der erste Software-Unlock für das iPhone 3G kurz vor seiner Veröffentlichung. Mit der Betaversion 0.9 von yellowsn0w, soll es entgegen bisheriger Angaben tatsächlich möglich sein, dass iPhone 3G (mit der aktuellsten Modem-Firmware) von seinem Netlock zu befreien.

iPhone 3G Unlock mittels yellowsn0w

Der Screenshot scheint jedenfalls sehr viel versprechend zu sein. 3G-Besitzer und potentielle -Käufer dürfen sich auf den bevorstehenden Download von dellowsn0w 0.9 (beta) freuen. Leider bringt diese Version der Unlock-App noch einige Fehler mit sich: so kann u. a. es in Verbindung mit bestimmten SIM-Karten vorerst noch zu Problemen kommen, die ein entfernen und erneutes einsetzen der SIM nach jedem Neustart erfordern. Die Fehlerbehebung wird jedoch nur eine Frage der Zeit sein.

Voraussetzung für den Unlock des SIM- bzw. Netlocks ist übrigens eine via QuickPwn oder PwnageTool gejailbreakte Version des iPhone OS 2.2. Mittels Cydia oder dem Installer lässt sich anschließend der Unlock-Daemon einspielen. [weiter]

SimCity auf dem iPhone und iPod Touch

So langsam mausert sich der iPod Touch bzw. das iPhone ja zur richtigen (portablen) Spielekonsole! Eben neu im AppStore entdeckt, dass Spiel, welches mir zahlreiche Stunden meiner Kindheit gekostet hat: SimCity fürs iPhone bzw. den iPod Touch. Eine wirklich klasse Leistung von EA!

SimCity für iPod Touch und iPhone

Nach mittlerweile drei Spielstunden konnte ich weder Fehler feststellen, noch ist mir das Spiel mir abgestürzt oder hat es irgendwo gehangen. Gespeicherte Städte laden dauert zwar geschätzte 15-20 Sekunden, danach läuft aber alles völlig flüssig.

Erwartungsgemäß leider nicht kostenlos, aber zum Preis von 7,99 EUR noch recht erschwinglich. [weiter]

iPhone 3G Unlock am 27. Dezember 2008

Glaubt man den Gerüchten, die momentan im Netz herumschwirren, so soll noch im diesem Jahr und zwar am 27. Dezember 2008, ein Unlock für das Apple iPhone 3G erscheinen. Einen besseren Zeitpunkt gäbe es auch gar nicht nicht.

Vom 27. bis 30. Dezember 2008 findet wieder der und damit 25. Chaos Communication Congress (25C3) in Berlin statt. Dieser wird durch den Chaos Computer Club (CCC) organisiert. Bereits zu Beginn halten drei Mitglieder (planetbeing, MuscleNerd und pytey) einen Vortrag zum Thema Hacking the iPhone – Pwning Apple’s Mobile Internet Device. [weiter]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen