Bootzeit-Vergleich: Windows 7 vs. Ubuntu 9.10

Während die CHIP in ihrer aktuellen Ausgabe zum Entschluss gekommen ist, dass Windows 7 schneller startet als die Linux-Distribution Kubuntu, kursiert seit einigen Tagen auf YouTube nachstehendes Video, welches ein ganz anderes Ergebnis zeigt.

Wohl bemerkt handelt es sich bei der verwendeten Linux-Distribution nicht um Kunbutu, sondern die zweite Alpha von Ubuntu Karmic. Abgesehen davon kam beim Windows-Notebook ein etwas schnellerer Prozessor (Intel C2D 7250) als wie beim Vergleichsgerät (Intel C2D 7100) zum Einsatz.

Während Windows 7 zum vollständigen booten des Systems 44 Sekunden benötigt, ist die kommende Version von Ubuntu 9.10 also schon nach 29 Sekunden bereit.

In meinen Augen ein eher uninteressanter Test, denn ob ich eine halbe, ganze oder gar zwei Minuten warte, ist mir bei einem Computer eher egal. Dennoch interessant zu sehen, wie schnell Linux doch geworden ist, hat man damals noch mehre Minuten beim Start und Herunterfahren warten müssen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen